Fandom


Geschrieben aus der Sicht von SCHOKO THE KILLER (also mir)

Vorwort:Bearbeiten

Es war in letzter Zeit ziemlich langweilig in Slendermansion gewesen, weshalb wir fast einstimmig beschlossen für 2 Wochen nach London zu fahren... Fast einstimmig zumidest. Slendy war wie immer dagegen, weshalb BEN seine Kreditkartendaten klauen musste, damit wir auf seinen Namen buchen konnten. Als er davon erfuhr rastete er natürlich aus und wollte auf keinen Fall mitkommen, weshalb wir ihn in einen Koffer steckten und losfuhren. BEN  hatte mitlerweile seinen Führerschein bei Shadow the Hedgehog gemacht (LPM Insider XD) und so fuhren wir als zu Flughafen.


Im Flugzeug:Bearbeiten

Nachdem wir 3 Tage auf dem Flughafen gewartet hatten, weil irgendwer ständig auf die Idee kam alle Flugzeuge mit Ziegeln zu bewerfen ging es endlich los. Jane versuchte wieder Masky und Hoodie das Messerwerfen beizubringen wobei sie alle anderen Fluggäste und Puffelchen töteten.  EJ und AJ beschwerten sich in der zwischenzeit über das schlechte Essen, Smildog pisste alles und jeden an, Ben rannte panisch im Kreis weil wir ein Schaf aus Minecraft an Bord hatten,Toby und Tartufo spielten Schach mit Ziegelsteinen, bis sie beide halbverblutet am Boden lagen und Jeff versuchte die ganze Zeit den Piloten zu killen.  Ich, Dönerbudenali und Champii aßen die ganze Zeit über die Reste von Ostern und Döner. Nach einigen Turbulenzen die davon verursacht wurden das LJ mit Eis um sich warf und dabei den Piloten das Genick brach und Smile Dog und ein Wolf (Wolfhyrne) das Flugzeug zerstückelten.

Endlich am Ziel:Bearbeiten

Als wir dann endlich Landen konnten....eigentlich stürtzen wir mehr oder weniger ab.... gingen wir erstmal unsere Koffer suchen, die Glücklicherweise mit einem anderen Flugzeug transportiert worden waren.  Aus dem Koffer in den wir Slendy gesteckt hatten, hatten sich mitlerweile einige Tentakel gebohrt, weshalb wir zum Zoll mussten. Das war jedoch kein großes Problem, da Jeff einfach anfing alle Beamte mit Schlaftabletten zu bewerfen, bis sie vor langeweile starben. 

Aus dem Flughafen raus klauten wir erstmal einer dieser schnieken roten, Doppelstockbusse und begannen unser Hotel zu suchen. Ben überfuhr dabei 2 Hunde, 4 Zombies und einen Greg (aus Conkers) der wieder von Katzen gefressen wurde. Alle saßen im oberen Bereich des Busses, da die Aussicht einfach zu genial war....fast alle. LJ saß im Keller des Busses und kotzte alles voll. Nicht Aufgrund von BENs Fahrstiel, nein! Einer der überfrahrenen Zobies war relativ...unbekleidet gewesen, woraufhin LJ jetzt ein Trauma hatte. Außerdem hatte er zu viel Frösche gegessen.

Nach 2 Stunden gaben wir auf und fuhren den Bus in einen komischen alten Pub in dem Leute mit Zauberstäben und seltsamer Kleidung saßen und begaben uns zu Fuß auf die Suche. BEN verließ uns leider schon relativ früh, da er einen neuen besten Freund gefunden hatte. DEN BIG BEN! Jaaa, unser kleiner, viedeospielvernarrte BEN begann den, aus der Sicht meiner roten Ratte Slowmotion, RISIGEN Turm, zu umarmen.

Als wir uns an der Tower Bridge eine Verschaufpause gönnen wollte, kam AJ auf die gloreiche Idee "König der Löwen" mit einem der Koffer zu spielen. Smiledog versuchte indessen Katzen zu fangen, um die Wölfin zu beiendrucken, schaffte es dabei jedoch nur sein eigenes Schwänzchen (nicht doppeldeutig denken xD)zu fangen, woraufin Jane ein LACHFLASHDESTODESOFDOOM bekam und Jeff dabei vor einen Bus schubste, was AJ so sehr erschreckte das sie den Koffer von der Brücke fallen ließ.

Dummerweise war das genau der Koffer in dem noch Slendy steckte... Wir warfen zwar Sonic.exe, der gerade vorbeilief ,hinterher....aber der konnte auch nicht wirklich schwimmen und ertrank. Das gute: Tartufo und Hoodie hatten es mittlerweile geschafft unser Hotel zu finden, als sie nach KFC suchten.  Wir gingen zum Big Ben um BEN , den "Big Boss" von London wie er sich jetzt nannte, zu holen um ihn heulend hinter uns herzuzerren.

Am Hotel stellten wir fest das wir keine Hunde mitnehmen durften, weshalb wir Smile Dog in ein Tierheim schafften. Von Wölfen stand in der Hausordung nichts, weshalb die Wölfin bei uns blieb. Im Hotel merkten wir dann erstmal das die Hotelpapierdingensda noch zusammen mit Slendy im Koffer waren...der irgendwo in der Themse (ich glaube das es die Themse ist xD)  schwamm. 

Nachdem der traumatisierte LJ und DA die Besitzer mit einem Käsebrot und einem Gutschein für "Dönerbudenalis Dönerbude" bestochen hatten konnte wir endlich in unsere Zimmer. Da wir uns über die Aufteilung stritten, losten wir einfach aus. 


Und sou sah die Zimmeraufteilung aus
Zimmernummer Person 1 Person 2
666 Ticci Toby Jeff the Killer
1234 Tartufo Hoodie
378 Champii Slendy
39 Schoko the Killer Masky
0 AJ

EJ

9999 BEN Puffelchen
-4 Dönerbudenali LJ

Nachdem Jeff erfuhr das er mit Toby in ein Zimmer sollte begann er laut zu heulen und sperrte sich im Schrak ein, da er irgendwie Angst vor Toby hatte. Ben hatte ein Zimmer für sich allein, da Puffelchen nicht mehr unter uns war und er ein Zimmer mit ihr gezogen hatte. Die Tatsache das ich mit Masky in ein Zimmer "durfte" begeisterte mich total....da er die halbe Nacht schlafwandelte.LJ fand die Tatsache in einem Keller zu sein alles andere als toll, weshalb er die halbe Nacht am Bueffet Frösche as. Alle andern schliefen auch gut, wenn man von Ali absah, der auf die Feattesten Partys der Stadt ging, bis er von einer Horde Fangiirls entführt wurde.



Hier Endet Tag 1 in London. Tag 2

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.